Uns gibt es auch im Süden
JuPa · Junge Parkinsonkranke · RLP-Nord

Parkinson am Atemmuster erkannt

 Kategorie:  News

Früherkennung ist wichtig, aber bisher schwierig – doch nun berichten Forscher von einem Fortschritt bei den Diagnosemöglichkeiten der Parkinson-Krankheit: Sie haben ein künstliches Intelligenz-System entwickelt, das eine Erkennung der Anzeichen der neurodegenerativen Erkrankung anhand der nächtlichen Atemmuster eines Menschen ermöglicht. Die Datenerfassung kann dabei kontaktlos über ein kleines Gerät im Schlafzimmer erfolgen. Neben der Diagnose könnte das Konzept auch der Untersuchung des Verlaufs einer Parkinson-Krankheit dienen sowie der Entwicklung neuer Behandlungsmöglichkeiten, sagen die Wissenschaftler.